Download Angststörungen: Diagnostik, Konzepte, Therapie, Selbsthilfe by Hans Morschitzky PDF

By Hans Morschitzky

ISBN-10: 3709137284

ISBN-13: 9783709137284

Angst ist ein Gefühlszustand wie Freude oder Trauer. Zur Krankheit wird Angst dann, wenn sie das Leben so stark einengt, dass guy darunter leidet. Der Autor beschreibt Angststörungen nach dem US-amerikanischen Diagnoseschema und berücksichtigt auch die weltweit verbindliche Klassifikation ICD-10. Er vermittelt einen Überblick über Häufigkeit, Verlauf und Ursachen von Angststörungen sowie deren psychotherapeutische und medikamentöse Behandlung. Die four. Auflage berücksichtigt neueste statistische Daten und jüngste Entwicklungen im Bereich der Therapie.

Show description

Read or Download Angststörungen: Diagnostik, Konzepte, Therapie, Selbsthilfe PDF

Similar family & general practice books

Family Medicine: Ambulatory Care and Prevention

This is often an awesome ebook to maintain round. It has a unprecedented volume of data in a indexed define layout. The stipulations are indexed through grievance ("Low again Pain", "Cough"). this is often tremendous invaluable for any scientific pupil or resident attempting to paintings on tuning their differential prognosis talents or for having a look up the way you might paintings up a situation.

Minor Emergencies: Second Edition

A vital quickly reference for the workplace, the health center, or anyplace, this ebook offers all of the directions you must deal with universal, non-life-threatening emergencies with pace and services. even if you are referred to as directly to get rid of a bean from a kid's nostril or deal with unintended tear fuel publicity, this quickly reference is able to supply quickly, effective counsel simply in case you desire it.

Oxford Handbook of General Practice

Absolutely revised to mirror the recent alterations to the GP agreement and the GP curriculum, this fourth version of the best-selling Oxford guide of common perform is a pragmatic advisor to all elements of common perform; from very important scientific info, to precious sensible advice from skilled GPs.

Layer-by-layer films for biomedical applications

The layer-by-layer (LbL) deposition process is a flexible method for getting ready nanoscale multimaterial motion pictures: the fabrication of multicomposite motion pictures through the LbL strategy permits the mix of actually 1000s of alternative fabrics with nanometer thickness in one gadget to procure novel or more desirable functionality.

Additional info for Angststörungen: Diagnostik, Konzepte, Therapie, Selbsthilfe

Example text

I) Anfalle von Paras thes ien (diese aber selten ohne Angst oder ein ahnliches Unbehagcn). 5) Nichts als eine Abart des Angstanfalles ist sehr haufig das n ach t Ii c he Au fsc h rec ken (Pavor noctumus der Erwachsenen) , gewohnlich mit Angst, mit Dyspnoe , Schwei/3 u. dgI. verbunden . Diese Storung bedingt eine zweite Form von Schlaflosigkeit im Rahmen der Angstneurose ... 6) Eine hervorragende Stellung in der Symptomengruppe der Angstneurose nimmt der ,S c h windel ' ein, der in seinen leichtesten Formen besser als ,Taumel' zu bezeichnen ist, in schwererer Ausbildung als ,Schwindelanfall' mit oder ohne Angst zu den folgenschwersten Symptomen der Neurose gehort, Der Schwindel der Angstneurose ist wedcr ein Drehschwindel , noch la/3t er, wie der Me n i er e s c h e Schwindel , einzelne Ebenen und Richtungen hervorheben ...

Es handelt sich dabei urn eine 1990 herausgegebene und 1992 geringfugig veranderte internationale Kompromissbildung, an der mehr als 140 Mitgliedsstaaten beteiligt waren. Kapitel V (F) enthalt die psychischen St6rungen. Das lCD-lO wurde bewusst erstellt in Annaherung an das amerikanische Diagnoseschema (damals DSM-III-R, jetzt DSM-IV), erreichte jedoch nicht dessen Klarheit und Prazision. Das amerlkanische Diagnoseschema entspricht viel starker den Kriterien nach einer strikt empirischen, auf Forschungsergebnissen beruhenden psychiatrischen Diagnostik (es erfolgten umfangreiche Feldstudien).

Die friihere Gegeniiberstellung von Agoraphobie (Angst vor offenen Platzen) und Klaustrophobie (Angst vor geschlossenen Raumen) ist als iiberholt anzusehen. Eine Agoraphobie besteht aus phobischen Angsten, das eigene Haus zu verlassen, Geschafte zu betreten, sich in einer Menschenmenge oder auf offentlichen Platzen aufzuhalten oder al1eine in Zugen, Bussen oder Flugzeugen zu reisen. ) eine Flucht schwierig oder peinlich ware oder aber keine Hilfe verfiigbar ware. Besonders Angst machend ist die Vorstellung, die Kontrolle uber sich und die Korperreaktionen zu verlieren, in der Offentlichkeit urnzufallen und hilflos liegen zu bleiben oder der Reaktion der Umwelt ausgeliefert zu sein bzw.

Download PDF sample

Rated 4.78 of 5 – based on 45 votes